Hettich Mikroliterzentrifuge MIKRO 220

3.001,00

Auswahl zurücksetzen

  • Zertifizierte Beratung
  • Versicherter Versand bis 25.000 €
  • Käuferschutz
Sicher bezahlen

Zahlungsarten

Die Hettich Mikroliterzentrifuge MIKRO 220: Für effiziente Anwendungen

Für unsere Kunden und Partner unverzichtbar: die MIKRO 220 aus dem Hause Andreas Hettich. Der Rotor eignet sich unter anderem in Bereichen wie der DNS-Forschung, in Blutbanken oder in der medizinischen Diagnostik.

Alle Zentrifugen unserer Hersteller zeichnen sich durch ihre ausgezeichnete Langlebigkeit, eine Menge an Durchgängen bei den maximal zulässigen Drehzahlen und ihrer starken Beschaffenheit aus. Die MIKRO 220 ist die optimale Zentrifuge für alle Arten von Separiervorgängen und kann ganz umfangreich angewendet werden. Abhängig vomModell verfügen die Instrumente von Andreas Hettich über eine bunte Palette an Zubehör und optionaler Extras.

Die Markengeräte aus dem Hause Andreas Hettich kommen somit mit einigen Funktionen. Neben einer Deckelverriegelung und einem akustischen Alarm verfügen sie über zahlreiche Programmen, welche Sie je nach Aufgabe über das nutzerfreundliche Display einstellen können. Eine innovative Mikroprozessorteuerung sorgt für einen gründlichen Ablauf und eine anhaltende Kontrolle während des Arbeitsvorgangs. Über das Sicherheitssystem können Sie aktuelle Fehlermeldungen sofort einsehen und anpassen. Die energiesparende Lüftung schützt das Gerät außerdem vor dem Überhitzen.

Besonderheiten der MIKRO 220 von Andreas Hettich

Zentrifugentyp: Kleinzentrifuge
Maße (H x B x T): 313 x 330 x 420 mm, 313 x 330 x 650 mm
Anschlusswert: 510 VA, 850 VA
Frequenz: 50 Hz, 50/60 Hz
Gewicht: 21 kg, 42 kg
Kühlung: Luftkühlung, stufenlos regelbar von -20 bis + 40 °C

Sie haben sich für die Kleinzentrifuge MIKRO 220 entschieden? Unser Team empfiehlt diese Geräte vor allem für Trennungsverfahren kleinerer Proben. Bei Fragen oder Unsicherheiten zur optimalen Anwendung, stehen wir Ihnen immer zur Verfügung.

Eine Zentrifuge arbeitet in der Regel unter Anwendung der sogenannten Massenträgheit weshalb sie üblicherweise für Aufgaben wie der Stofftrennung angewendet wird. Dabei können unter anderem Gasgemische, Emulsionen oder auch Suspensionen getrennt werden.

Winkelrotoren eignen sich insbesondere für vollständige Klärungen von Pelletierungen von Makro-Molekülen oder von Suspensionen.

Genaueres über wissenswerte Infos über Merkmale und Eigenschaften des Modells können Sie jederzeit beim MedSolut-Team erfragen.

Wir finden für Sie das ideale Angebot

Unser Team aus erfahrenen Beratern garantiert, dass Sie die für Ihr Labor idealen Instrumente erhalten. Sie haben Fragen zu den diversen Zentrifugen, Zentrifugen mit Vortexfunktion-Geräten, ihren Funktionsweisen oder unseren Herstellern?

Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung und helfen Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns telefonisch unter +49 30 2096579 00 oder gern auch per E-Mail an [email protected]

Weitere Informationen

Gewicht n. a.
Rotortyp

Ausschwingrotor, Hämatokritrotor, Topfrotor, Winkelrotor

Gefäßvolumen

0,2 ml, 1,5 ml, 15 ml, 2 ml, 50 ml

Drehzahl max.

18000 rpm

Zentrifugentyp

Kleinzentrifuge

Kühlung, Heizung

Heizung, Kühlung

Drehzahl min.

5000 rpm

Modell

MIKRO 220, MIKRO 220 R (mit Kühlung)

Abmaße (H x B x T) (Zentrifugen)

313 x 330 x 420 mm, 313 x 330 x 650 mm

Anschlußwert (Zentrifugen)

510 VA, 850 VA

Frequenz (Zentrifugen)

50 Hz, 50/60 Hz

Gewicht ca. (Zentrifugen)

21 kg, 42 kg

Häufig eingesetzte Rotoren

Ausschwingrotor für 24 x 1,5 / 2,0 ml (90 °), max. RCF 18.516, Winkelrotor für 24 x 1,5 / 2,0 ml, max. RCF 31.514, Winkelrotor für 48 x 1,5 / 2,0 ml, 2-reihig, max. RCF: 21.255 (äußere Reihe); 18.845 (innere Reihe), Winkelrotor für 6 x 50 ml, max. RCF 4.025

Kapazität/Fassungsvermögen max.

24 x 1,5 / 2,0 ml (im Ausschwingrotor), 48 x 1,5 / 2,0 ml (im Winkelrotor), 48 x 1,5 / 2,0 ml / 6 x 50 ml (im Winkelrotor), 60 x 1,5 / 2,0 ml (im Topfrotor)

Kühlung (Zentrifugen)

Luftkühlung, stufenlos regelbar von -20 bis + 40 °C

Laufzeit

1 s – 99 min : 59 s, Dauerlauf, Kurzlauf

RCF max.

31514 xg

Spannung (Zentrifugen)

200 – 240 V

Störaussendung, Störfestigkeit

EN / IEC 61326-1, Klasse B