Zeigt alle 34 Ergebnisse


  • Zu viel gescrollt? Gönnen Sie Ihrer Maus eine Pause und lassen Sie sich von uns beraten!

  • Versand ist kein Problem. Wir versenden in jede Himmelsrichtung.

Zeigt alle 34 Ergebnisse

Wann ist ein Gasflaschenschrank notwendig?

Druckgasflaschen besitzen einen enorm hohen Innendruck. Sollte die Gasflasche beschädigt werden, besteht daher ein erhöhtes Brand-, Unfall- und Explosionsrisiko. Aus diesem Grund existieren in Deutschland zahlreiche Vorschriften zur fachmännischen Lagerung von Druckgasflaschen. So müssen für Flaschen mit mehr als 2,5 l Gasvolumen oder Gesamtgasmengen von 20 kg die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden.

Die Gasflaschen müssen dafür vor dem Umfallen geschützt werden und aus Sicherheitsgründen in einem abgeschlossenen Gasschrank gelagert werden. Eine entsprechende technische Belüftung stellt sicher, dass keine lokal höheren Gaskonzentrationen entstehen.

Druckgasflaschenschrank von MedSolut.com – Hersteller und Sortiment

Möchten Sie Ihr Labor mit Gasflaschenschränken sicher ausstatten, haben Sie mit MedSolut.com einen kompetenten Partner an Ihrer Seite. Ein Druckgasflaschenschrank von MedSolut.com erfüllt die höchsten Qualitätskriterien und übertrifft in vielen Fällen die gültigen Sicherheitsstandards. Unser Angebot umfasst ausschließlich führende Markenhersteller wie beispielsweise Asecos oder Düperthal.

Gasflaschenrank von Asecos

Asecos steht für Security und Ecology und stellt damit Sicherheit und Umweltschutz in den Mittelpunkt seiner Firmenpolitik. Gegründet 1994 ist das Unternehmen mittlerweile zu Europas führendem Hersteller von geprüften Sicherheitsschränken aufgestiegen. Mit einem Gasflaschenschrank von Asecos sind Sie immer auf der sicheren Seite. Der Hersteller liefert Gasflaschenschränke in vielen verschiedenen Größen für bis zu 4 x 50-Liter-Gasdruckflaschen und für die verschiedensten Branchen.

Gasflaschenschrank von Düperthal

Düperthal ist der deutsche Qualitäts- und Technologieführer. Als Familienunternehmen setzt der Hersteller die Standards für eine sichere Lagerung von Chemikalien und anderen Gefahrengütern. Kundenorientierung und Qualität stehen im Vordergrund. Das Produktportfolio von MedSolut.com umfasst eine große Auswahl an verschiedenen Hochschränken für bis zu 4 x 50-Liter-Flaschen.

Schrank für Gasflaschen: Welche Vorschriften gelten für die Lagerung?

Die in Deutschland maßgeblichen Vorschriften zur Lagerung von Druckgasflaschen sind die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS), im Speziellen die TRGS 510. Die für die Lagerung erforderlichen Gasflaschenschränke müssen der gültigen Europäischen Norm EN 14470-2 entsprechen. Die wichtigsten Regelungen werden im Folgenden kurz vorgestellt.

Mögliche Lagerorte

Gasflaschenschränke können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich aufgestellt werden. Im Innenbereich sollten diese, abhängig vom Inhalt der Gasflaschen, mit einer technischen Belüftung ausgestattet sein, welche bis zu zehnmal pro Stunde einen kompletten Luftwechsel sicherstellt.

Weiterhin ist eine unterirdische Lagerung möglich. Hier gelten jedoch weitergehende Vorschriften, da die Gefährdung deutlich erhöht ist. Generell ist darauf zu achten, dass sich Gase nicht ansammeln oder ausbreiten können. Daher dürfen sich Abflüsse, Kanäle oder ähnliche Zugänge nicht in der Nähe der Gasflaschen befinden.

Bauliche Gestaltung

Bei der Lagerung der Gasflaschen muss zunächst sichergestellt werden, dass die Gasventile keinen Schaden nehmen können. Daher müssen die Gasflaschen stehend auf ebenem Untergrund gelagert werden. Sicherheitstechnische Maßnahmen wie Gasflaschen-Halterungen verhindern das Umfallen.

Es ist darüber hinaus darauf zu achten, dass eine Erwärmung der Gasflaschen ausgeschlossen ist. Maschinen mit Abwärme oder ähnliche Wärmequellen müssen mindestens einen Abstand von 0,5 m zum Gasflaschenschrank aufweisen.

Organisatorische Maßnahmen

Der Zutritt für Unbefugte zu Gasflaschenschränken ist zu verhindern. Dafür kann der Schrank für Gasflaschen beispielsweise mit einem Vorhängeschloss verschlossen werden. Zudem ist innerhalb des Gasflaschenschranks das Reparieren oder Umfüllen von Gasflaschen nicht erlaubt. Die Ventile der Gasflaschen müssen stets mit den entsprechenden Schutzkappen gesichert sein.

Brandschutz

Die Gasflaschenschränke für den Innenbereich müssen aus feuerhemmendem Material bestehen und für mindestens 30 min dem Feuer standhalten können. In einem Sicherheitsschrank für Gasflaschen muss zusätzlich sichergestellt werden, dass das Schrankdach Schutz gegen Flugfeuer bietet und die Bodenbeläge schwer entflammbar sind. Ein Feuerlöscher muss sich in unmittelbarer Nähe befinden und ein Notfalltelefon schnell erreichbar sein.

Gemeinsame Lagerung mit anderen Stoffen

Gasflaschen sollte niemals mit anderen Stoffen gelagert werden. Vor allem leicht entzündliche Materialien wie ätzende Chemikalien, Öle oder Kraftstoffe können in Kombination mit Gasflaschen zu einer Gefahrensituation führen. Auch Gasflaschen mit entzündlichen oder explosiven Gasen sollten niemals zusammen mit anderen Gasflaschen gelagert werden.

Gasflaschenschrank für den Außenbereich

Der Gasflaschenschrank in Außenaufstellung ist Wind und Wetter ausgesetzt und muss dementsprechend robust sein. Regenwasser sollte nicht eindringen können, damit die Gasflaschen nicht korrodieren.

Außerdem sollten außen aufgestellte Gasflaschenschränke einen Sicherheitsabstand von mindestens fünf Metern zu angrenzenden Anlagen einhalten. Dabei darf sich der Sicherheitsbereich nicht auf das Nachbargrundstück erstrecken und darf nur an zwei Seiten durch hohe Schutzwände eingeengt werden. Gerade bei einem Gasflaschenschrank im Freien ist sicherzustellen, dass Unbefugte keinen Zutritt haben.

Sicherheitsschrank für Druckglasflaschen: Ausführungsvarianten

Verschiedene Gasflaschengrößen sowie unterschiedliche zu lagernde Substanzen haben einen Einfluss auf die Art Ihres potenziellen Sicherheitsschranks. Die möglichen Ausführungen, in denen sich die Sicherheitsschränke unterscheiden können, werden im Folgenden kurz erläutert.

Brandschutzkonditionen

Bei Sicherheitsschränken unterscheidet man Gasflaschenschränke ohne Feuerwiderstand für Außenanwendungen, einem Feuerwiderstand von 30 min (G30) sowie Gasflaschenschränke mit einem Feuerwiderstand von 90 min (G90). Sämtliche Schränke haben die Möglichkeit der Be- und Entlüftung und sind mit den entsprechenden Anschlüssen ausgestattet.

Größe und Ausstattung

Die Schränke unterscheiden sich in der Größe und damit in der Anzahl und der Größe der zu lagernden Gasflaschen. Hierbei können Hochschränke oder halbhohe Schränke zum Einsatz kommen, die mit einer oder zwei Türen ausgestattet sein können.

Zu lagernde Substanzen

Der Sicherheitsschrank für Druckgasflaschen kann ebenfalls für unterschiedliche Substanzen geeignet sein. Beispielsweise unterscheidet man Schränke zur Lagerung von ungefährlichen Gasen, wie beispielsweise Sauerstoff, von Schränken für brennbare, toxische explosionsfähige Gase.

Gasflaschenschrank für Labor, Industrie u.v.m. bei MedSolut.com kaufen

Möchten Sie einen Gasflaschenschrank für Ihr Labor erwerben? Unsere Fachberater unterstützen Sie gern bei der Wahl des passenden Equipments für Ihre spezielle Fragestellung – kontaktieren Sie uns einfach! Sie erreichen unser Team telefonisch unter +49 30 209 657 900 oder auch via E-Mail an [email protected].