Zeigt alle 12 Ergebnisse

Zeigt alle 12 Ergebnisse

Wozu dient ein Nassabscheider?

Ein Nassabscheider wird auch Gaswäscher genannt. Es handelt sich hierbei um einen Entstauber, mit welchem in der Luft oder im Gas befindliche schädliche Substanzen gebunden und abgeschieden werden können. Dazu wird der Gasstrom mit einer Flüssigkeit in Kontakt gebracht.

Die im Gas enthaltenen Bestandteile wie Stäube oder Schadstoffe treten dann in den Flüssigkeitsstrom über. Als Waschflüssigkeit der Reinigungsgeräte können Sie Wasser, ein anderes Lösungsmittel oder auch eine Suspension wie z. B. Kalkmilch einsetzen.

Funktionsweise eines Nassabscheiders

Die Funktion eines Nassabscheiders läuft über die Absorption der Schadstoffe durch die verwendete Flüssigkeit. Um den Übergang der Schadstoffpartikel in die liquide Substanz möglichst effektiv zu gewährleisten, ist es wichtig, dass eine große Flüssigkeitsoberfläche entsteht. Darüber hinaus sollte die Kontaktzeit zwischen dem Gas und der Flüssigkeit möglichst lang andauern.

Dies kann beispielsweise durch

  • Sprühprozesse,
  • Blasenbildung,
  • Tropfenerzeugung
  • oder Berieselung erreicht werden.

All diese Verfahren benötigen ausreichend Energie. Zusätzlich sorgt ein hohes Konzentrationsgefälle der zu entfernenden Substanzen in der Zwischenphase für eine Steigerung der Effizienz. Die bei dem Prozess entstehenden Tropfen sind meist größer als die aufzunehmenden Partikel und lassen sich durch den sogenannten Tropfenabscheider am Geräteausgang ganz einfach abscheiden.

Da das Prinzip des Nassabscheiders auf der Absorption der Gase beruht, kann bei dem Prozess Wärme entstehen. Die Auslegung des Wäschers muss diesem Umstand Rechnung tragen und sollte auch den Dampfdruck der Waschflüssigkeit berücksichtigen.

Nassabscheider im Sortiment von MedSolut.com

Die Nassabscheider-Systeme bei MedSolut.com können in zwei große Produktklassen eingeteilt werden: Hier ist vor allem die Mobilität des Gerätes entscheidend. Wir unterscheiden zwischen stationären und mobilen Systemen.

Mobile Nassabscheider von ESTA

Abhängig von Ihren Anforderungen oder dem Einsatzbereich bieten die mobilen Geräte von ESTA ein maximales Maß an Flexibilität. Sie sind die Allrounder unter den Nassabscheidern. Durch ihr optimiertes Rollensystem können sie leicht von einem Bereich zu einem anderen transportiert werden. Das bietet Ihrem Personal die Möglichkeit, sehr schnell auf unterschiedliche Randbedingungen zu reagieren. Mobile Geräte sind vor allem dann von Vorteil, wenn sich die Anwendung regelmäßig ändert.

Stationäre Nassabscheider von ESTA

Stationäre Systeme werden zur Einzelabsaugung oder als zentrales Absaugsystem mit mehreren Absaugstellen verwendet. Sie sind die Spezialisten unter dem Absauggeräten. Der Abscheidegrad der Systeme ist auf maximale Effizienz optimiert und damit deutlich spezifischer als bei mobilen Geräten.

Deshalb ist für eine konkrete Anwendung ein stationäres System das Gerät der Wahl. Allerdings sind die Systeme fest an einem Arbeitsbereich verankert und dadurch weniger flexibel einsetzbar. In unserem Portfolio halten wir eine Reihe vielfältiger stationärer Nassabscheider von ESTA für Sie bereit.

Nass- oder Trockenabscheider?

Die Entscheidung zwischen Nass- und Trockenabscheider hängt an vielen Faktoren. Zuallererst sind die zu entfernenden Substanzen entscheidend. Zusätzlich spielen Rahmenbedingungen wie Kosten, Wartungsaufwand, Flexibilität und Aufstellsituation eine große Rolle. Im Folgenden werden die wichtigsten Aspekte von Trocken- und Nassabscheidern verglichen.

Einsatzgebiete für den Trockenabscheider

Ein Trockenabscheider wird meist dann eingesetzt, wenn trockene, klebrige oder brennbare Stäube abgeschieden werden müssen. Dies ist beispielsweise bei industriellen Schleif- und Polierprozessen, aber auch bei der Metallverarbeitung und beim Umfüllen und Mischen staubender Feststoffe der Fall. Trockenabscheider haben im Vergleich zu Nassabscheidern die folgenden Vor- und Nachteile:

Vor- und Nachteile des Trockenabscheiders im Vergleich zum Nassabscheider

Vorteile Nachteile
Geringere Kosten Höheres Brandrisiko
Höhere Flexibilität durch unterschiedliche Austragungsmöglichkeiten und Sicherheitssysteme Höhere Folgekosten durch Verschleißteile (z. B. Filter)
Außenaufstellung möglich Nur unter hohem Aufwand für Aluminiumstäube nutzbar
Einfachere Handhabung
Sehr hohe Effizienz
Einfache Staubentsorgung

Einsatzgebiete für Nassabscheider

Nassabscheider werden bevorzugt bei Prozessen mit einem Risiko für Funkenflug, bei der Entfernung von Aluminiumstäuben und bei explosiven und feuchten Stäuben eingesetzt. Die Geräte weisen im Vergleich Trockenabscheidern folgende Vor- und Nachteile auf:

Vor- und Nachteile des Nassabscheider im Vergleich zum Trockenabscheider

Vorteile Nachteile
Geeignet für Aluminiumstäube Rostgefahr an Bauteilen
Sehr geringes Brandrisiko Höhere Kosten bei Außenaufstellung durch notwendigen Gefrierschutz
Geringe Folgekosten durch Verschleiß Geringere Effizienz
Geringere Flexibilität
Komplexere Handhabung und Staubentsorgung

Pflichten bei der Betreibung eines Nassabscheiders laut 42. BImSchV

Da Nassabscheider häufig mit Waschflüssigkeiten auf Wasserbasis arbeiten, gelten für ihre Betreiber die Pflichten aus der 42. Verordnung zur Durchführung des Bundesimmissionsschutzes (BImSchV) über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und vergleichbare Anlagen. Ziel der Verordnung ist es, Verunreinigungen von Nutzwasser durch Mikroorganismen (z. B. Legionellen) zu vermeiden und zu verhindern, dass kontaminierte Aerosole in die Luft gelangen und zu Infektionen führen.

Als Betreiber müssen Sie folgende Pflichten erfüllen:

  • Anzeigepflicht für alle Anlagen und deren Veränderungen
  • Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung
  • Führen eines Betriebshandbuches
  • regelmäßige Untersuchungen des Wassers auf Legionellen
  • Dokumentation der Beprobung
  • Festlegung von Referenzwerten für Keimbelastung
  • Überprüfung der Anlage durch einen Sachverständigen alle 5 Jahre

Nassabscheider oder Trockenabscheider? Unsere Fachberater helfen weiter!

Interessieren Sie sich für den Erwerb eines Nassabscheiders und möchten Sie Ihren Bereich damit erweitern? Unsere erfahrenen Fachexperten stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Sie beraten Sie gern und unterstützen Sie kompetent und umfassend bei der Auswahl des für Ihre Anforderung passenden Equipments. Sie erreichen unser Team telefonisch unter +49 30 2096579 00 oder auch via E-Mail an [email protected].