BioSan Labor-Tischzentrifuge mit Kühlung LMC-4200R

3.795,00


  • Zertifizierte Beratung
  • Versicherter Versand bis 25.000 €
  • Käuferschutz
Sicher bezahlen

Zahlungsarten

Widerstandsfähige Zentrifugen aus dem Hause Biosan

Absoluter Allrounder: die LMC-4200R von Biosan. Die LMC-4200R eignet sich sehr gut für die Arbeit in klinischen Laboren, in der DNS-Forschung und für die Arbeit mit Blutbanken.

Der LMC-4200R lässt sich für eine Menge an Durchgängen bei den maximal gestatteten Drehzahlen einsetzen. Die LMC-4200R ist die ideale Zentrifuge für alle Arten von Separiervorgängen und kann sehr individuell angewendet werden. Je nach Typ verfügen die Geräte von Biosan über eine breite Palette an Einzelteilen und zusätzlicher Merkmale.

So kommen die meisten Zentrifugen von Biosan in ihrer Standardausstattung mit Merkmale wie einer Überwachungsmöglichkeit, einer Timerfunktion und einem akustischen Alarm sowie einer Deckelverriegelung einher. Über das nutzerfreundliche Display können Sie je nach Bedarf und Anforderungen das passende Programm auswählen. Durch die zuverlässige Mikroprozessorsteuerung steht einem gründlichen Ablauf nichts mehr im Weg. Das integrierte Sicherheitssystem sorgt dafür, dass Fehler unmittelbar angezeigt werden und Sie den zugehörigen Bericht abrufen können. Darüber hinaus verfügt das LMC-4200R über ein energiesparendes Belüftungssystem, welche es vor dem Überhitzen schützt.

Enorme Leistungskraft und Zuverlässigkeit

Zentrifugentyp: Kleinzentrifuge
Maße (H x B x T): 335 x 635 x 580 mm
Display: LCD, 2 x 16 Zeichen
Drehzahlbereich: 100 – 2000 rpm, 100 – 4200 rpm
Temperaturbereich: -10 °C bis +25 °C
Frequenz: 50 Hz
Gewicht: 56 kg

Sogenannte Klein- oder auch Mikrozentrifugen wie die LMC-4200R von Biosan eignen sich optimal für Trennungsverfahren geringvolumigeren Proben und Substanzen. Bei Fragen oder Unsicherheiten zur korrekten Anwendung, stehen wir Ihnen stets zur Verfügung.

In der Regel wendet eine Zentrifuge den physikalischen Aspekt der Massenträgheit an, und kommt oft zur Stofftrennung zum Einsatz. Suspensionen, Gasgemische aber auch Emulsionen können mit dem Instrument ohne Probleme bearbeitet werden.

Ein Ausschwingrotor eignet sich sehr gut für analytische sowie semipräparateive Trennverfahren.

Sie möchten genauere Merkmale zum LMC-4200R?

Kontaktieren Sie uns gern!

Unser Team aus kompetenten Experten garantiert, dass Sie die für Ihren Fachbereich passenden Produkte erhalten. Sie haben Fragen zu unseren vielfältigen Zentrifugen, Zentrifugen mit Vortexfunktion-Geräten, ihren Funktionsweisen oder unseren Markenherstellern?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und helfen Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns telefonisch unter +49 30 2096579 00 oder gern auch per E-Mail an [email protected]

Weitere Informationen

Gewicht 64.5 kg
Rotortyp

Ausschwingrotor, MTP-Rotor, Spezialrotor

Drehzahlbereich (Zentrifugen)

100 – 2000 rpm, 100 – 4200 rpm

Drehzahl min.

100 rpm

Zentrifugentyp

Kleinzentrifuge

Drehzahl max.

4200 rpm

Kühlung, Heizung

Kühlung

Modell

LMC-4200R

Abmaße (H x B x T) (Zentrifugen)

335 x 635 x 580 mm

Bremszeit max.

30 s

Display (Zentrifugen)

LCD, 2 x 16 Zeichen

Gefäßvolumen

10 ml, 15 ml, 50 ml

Frequenz (Zentrifugen)

50 Hz

Drehzahlschritte (Zentrifugen)

100 rpm

Gewicht ca. (Zentrifugen)

56 kg

Kammerdurchmesser (Zentrifugen)

335 mm

Leistungsaufnahme (Zentrifugen)

990 W

Sicherheit (Zentrifugen)

Rotor-Ungleichgewichtsanalyse (automatischer Stop, IMBALANCE Warnung)

Spannung (Zentrifugen)

230 V

Temperaturbereich (Zentrifugen)

-10 °C bis +25 °C

Temperaturschritte

1 °C, 1°C

Zeiteinstellbereich

1 – 90 Min

Zeitschritte

60 s