1–20 von 82 Ergebnissen werden angezeigt


  • Keine Lust zu scrollen? Sie sind nur einen Anruf entfernt vom optimalen Gerät!

1–20 von 82 Ergebnissen werden angezeigt

Wozu werden Mikroskope im Labor benötigt?

So vielfältig wie die einzelnen Mikroskop-Arten sind auch die möglichen Anwendungsbereiche. Insbesondere in hoch spezialisierten Laboren sind oftmals Geräte vorhanden, die für diesen Zweck entworfen und zusammengestellt wurden. Der Nutzen ist dabei immer ähnlich – das Labormikroskop erzeugt eine starke Vergrößerung eines Objekts bzw. einer Probe, indem das Auflösungsvermögen das menschliche Auge übersteigt. So werden selbst kleinste Bestandteile, Strukturen und Partikel sichtbar, die bis maximal 0,2 Mikrometer (Abbe-Limit) reichen.

Die häufigsten Anwendungsbereiche und Einsatzgebiete von Mikroskopen reichen von Laboren in der Medizin, Pharmazie, Biologie, Technologie und Produktion bis hin zu Einrichtungen wie Schulen, Universitäten und Forschungsabteilungen im öffentlichen und im privaten Sektor. Das passende Mikroskop für das Labor hängt dabei primär von der benötigten Vergrößerung und speziellen Ausstattungsmerkmalen. Darunter fallen etwa diese Aspekte:

  • Anzahl und Linsenkrümmung der einzelnen Objektive
  • Phasenkontrast
  • Größe und Abstandseinstellung zwischen Okular und Objektrevolver
  • Zusatzbeleuchtung
  • Objektmikrometer
  • Farbfilter
  • Dunkelfeldkondensoren

Mikroskope für Labor und Forschung – unser Sortiment im Überblick

Mikroskop ist nicht gleich Mikroskop – wer ein passendes Labormikroskop kaufen möchte, sollte vorher einen prüfenden Blick auf die einzelnen Möglichkeiten und Ausstattungsmerkmale werfen. Bei MedSolut bieten wir Ihnen daher sowohl eine individuelle Beratung als auch ein breites Angebot aus verschiedenen Mikroskop-Typen. Davon sind insbesondere die folgenden Kategorien umfasst:

Binokularmikroskop

Als Binokularmikroskop werden Geräte bezeichnet, die mit zwei Okularen – anstelle von einem einzelnen Okular – ausgestattet sind. Dadurch lässt sich das Bild mit beiden Augen betrachten, was vor allem bei einer längeren Nutzung zu einer Schonung der Augen beiträgt. In unserem Sortiment bei MedSolut finden Sie Binoklarmikroskope der Hersteller KERN, SHIMADZU, hund und A.KRÜSS für ein augenschonendes Arbeiten.

Monokularmikroskop

Bei einem Monokularmikroskop handelt es sich um die klassische Bauweise von Labormikroskopen, die sich für einfache Anwendungen in Schulen und in Betrieben eignet. Diese Modelle sind einfach aufgebaut und können kostengünstig gekauft werden. Die verfügen über eine integrierte Beleuchtung, einen schrägen Einblick und einen drehbaren Objektkopf, das Bild wird über ein einzelnes Objektiv wiedergegeben.

Bei MedSolut können Sie aus diversen Varianten dieser Kategorie auswählen, zu denen beispielsweise das KERN Durchlichtmikroskop OBE-1 und das Levenhuk 50L NG gehören.

Stereomikroskop

Zur Stereomikroskop-Kategorie gehören Vertreter, die eine dreidimensionale Ansicht durch zwei Objektive ermöglichen. Das wird durch unterschiedliche Ausrichtungen der Objektive auf das Prüfmaterial in Kombination mit zwei Okularen erreicht. Dadurch sind sie beste Begleiter bei der Inspektion und Feinbearbeitung im Bereich der Elektronik. Einige Stereomikroskope verfügen über einen zusätzlichen Zoom, der die Arbeit noch leichter und präziser macht. Diese Mikroskope finden Sie bei MedSolut unter anderem von den Herstellern KERN, hund, Levenhuk und A.KRÜSS.

Trinokularmikroskop

Vierter im Bunde ist das professionelle Trinokularmikroskop, das vier Objekte und zwei Okulare besitzt. Es ermöglicht über einen zusätzlichen Tubus eine parallele Beobachtung, sodass auch zwei Personen gleichzeitig daran arbeiten können. Auch lässt sich eine Kamera anschließen, sodass das mikroskopierte Bild auf einen Bildschirm übertragen werden kann. Als Beispiele aus unserem Sortiment können etwa das SHIMADZU Mikroskop CX41 und das Levenhuk 870T genannt werden.

Labormikroskop: Aufbau und Bedienung

Damit Sie die umfassenden Funktionen des Mikroskops voll ausschöpfen können, lohnt sich ein Blick auf die wichtigsten Bestandteile und die richtige Vorgehensweise bei der Inbetriebnahme eines solchen Geräts. Je nach Modell und Ausführung können sich die einzelnen Bauteile voneinander unterscheiden, der grundlegende Betrieb ist allerdings in den meisten Fällen ähnlich.

Die wichtigsten Bestandteile eines Mikroskops

Lichtmikroskope bestehen aus zwei (oder mehreren) Linsensystemen, die im Okular und im Objektiv verbaut sind. Der zu betrachtende Gegenstand wird auf den Objektträger gelegt, wo er wiederum von einer Lichtquelle angestrahlt wird – dieser Strahl wird von den Linsen im Objekt vergrößert. Im Detail sieht der Aufbau eines üblichen Labormikroskops wie folgt aus:

 

  • Okular: Als Okular wird jener Teil am oberen Ende des Labormikroskops bezeichnet, durch den Sie bei der Verwendung hindurchsehen. Er enthält Linsen für die Vergrößerung des Präparats.
  • Tubus: Das längliche Rohr zwischen Okular und Bauch des Geräts ist der Tubus. Dieser sorgt für eine Abstandsvergrößerung, sodass die Brennweite individuell eingestellt werden kann.
  • Objektrevolver: Auch der Objektrevolver enthält Linsen, die wiederum auf verschiedene Objektive aufgeteilt sind. Diese Linsen sind unterschiedliche stark gebrochen – so lassen sich diverse Vergrößerungen mit einem Mikroskop abdecken.
  • Objekttisch: Auf dem Objekttisch kann die Probe fixiert werden, sodass sie flach aufliegt und optimal durchleuchtet werden kann. Dafür besitzen Labormikroskope spezielle Objekthalter bzw. Klemmen.
  • Lichtquelle: Die Lichtquelle durchleuchtet das Objekt und macht einzelne Strukturen sowohl sichtbar als auch differenzierbar. Je nach Art des Mikroskops erfolgt die Durchleuchtung von unten, von oben oder seitlich.
  • Grob- und Feintrieb: Der Grob- und der Feintrieb dient der Scharfstellung des Bildes, indem der Abstand zwischen Objektiv und Probe auf kleinster Ebene verändert wird.
  • Stativ und Fuß: Diese beiden Bestandteile dienen dem Aufbau des Mikroskops. Der Standfuß sorgt für einen stabilen Übergang zum Tisch, das Stativ beherbergt alle wichtigen Bauteile des Geräts.

 

Wichtiges zum Thema Sicherheit

Verwenden Sie das Labormikroskop immer auf einer flachen Oberfläche und stellen Sie sicher, dass das Gerät einen festen Stand hat. Heben Sie das Mikroskop außerdem nur mit beiden Händen an und achten Sie darauf, weder die Lichtquelle noch die Linsen am Objekt direkt mit Ihren Fingern zu berühren – all das könnte zu Beschädigungen führen.

Hinweise zur Inbetriebnahme eines Labormikroskops

Für ein ideales Mikroskopier-Ergebnis ist es wichtig, bei der Verwendung des Mikroskops auf einige Vorkehrungen und Regeln zu achten. Diese erleichtern Ihnen nicht nur die Handhabung, sondern verhindern auch eine Beschädigung von Proben und vom Gerät:

  • Legen Sie den Objektträger mittig auf das zu untersuchende Objekt und klemmen Sie ihn beim Mikroskopieren mit der Klemme So wird verhindert, dass die Probe verrutschen oder sogar herunterfallen kann.
  • Stellen Sie beim Objektrevolver zuerst die kleinste Vergrößerung ein und arbeiten Sie sich dann herunter. Dadurch erhalten Sie einen guten Überblick.
  • Achten Sie bei der Bedienung des Drehrads in der Nähe des Objekts darauf, dass sich Objektiv und Träger nicht berühren – andernfalls können beide Teile nachhaltig beschädigt werden.
  • Vergrößern Sie den Abstand von Objekt und Objektiv für ein scharfes Bild langsam, indem Sie an dem Triebrad drehen. Durch die Verwendung von Immersionsöl können auch starke Vergrößerungen scharf gestellt werden.
  • Regulieren Sie die Helligkeit mit der Blende und mit dem Spiegel.

Finden Sie Ihr Mikroskop mit dem MedSolut-Planungsservice

In unserem Sortiment bei MedSolut bieten wir Ihnen eine große Auswahl an unterschiedlichen Mikroskopen und Ausstattungsvarianten – so finden Sie genau das richtige Modell für Ihre geplanten Anwendungszwecke, sodass Sie die ideale Variante des Labormikroskops bei uns kaufen. Unser Planungsservice steht Ihnen außerdem bei der Auswahl des Geräts und der einzelnen Spezifikationen gerne zur Seite.

Sie möchten Ihr Labormikroskop online bestellen?

Sie benötigen noch weitere Informationen oder wünschen eine individuelle Beratung? Unser exzellenter Kundenservice bei MedSolut hilft Ihnen sehr gerne weiter. Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch unter +49 30 209 657 900 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an [email protected]. Wir freuen uns darauf, Sie beim Kauf des Labormikroskops unterstützen zu dürfen!